Lokales Bündnis für Familie Landkreis Uecker-Randow  
     
 


 


Im Landkreis Uecker-Randow wurde die Gründung eines Lokalen Bündnisses für Familie vom Demokratischen Frauenbund sowie dem Netzwerkpartner ProVil, ein Projekt des Landesfrauenrates, initiiert: Auf der Gründungsveranstaltung dem 25.August 2005 haben sich der Demokratischen Frauenbund und Akteure aus Politik, Verwaltung sowie zahlreichen Vereinen und Verbänden zusammengetan, um Familien im Landkreis Uecker-Randow zu unterstützen.

Mit familienfreundlichem Handeln möchten die Partner im Bündnis Uecker-Randow dem gegenwärtigen Trend in der Bevölkerungsentwicklung entgegen wirken: Es gilt, die Abwanderung vor allem der jungen Menschen unter 25 Jahren aus der Region aufzuhalten und zugleich den Dialog zwischen den Generationen zu fördern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Förderung eines Generationspaktes sind deshalb zentrale Handlungsfelder des Bündnisses. Hierfür wollen die Initiatoren und Partner gemeinsam an geeigneten Maßnahmen und Projekten arbeiten und dabei verstärkt Unternehmen und Kommunen einbeziehen.

Konkrete Ideen und Projekte entwickeln die Bündnisakteure in drei Arbeitsgruppen. Die Arbeitsgruppe "Beruf und Familie" hat bereits zwei Projekte erarbeitet. Das Projekt "Service- und Koordinierungstelle für das Netzwerk Familie" hat am 01.07.2006 seine Arbeit aufgenommen. Gefördert wird es aus dem Europäischen Sozialfonds und der Landesregierung von M-V (ASP RL E.9.3.) Ein weiteres Ziel ist es auch, die vorhandenen Möglichkeiten der flexiblen Kinderbetreuung auszubauen. Hier kann das Bündnis in Uecker-Randow an das bereits bestehende und gut ausgebaute Netz von Kinderbetreuungseinrichtungen anknüpfen.
 
     
    Kontakt  |  Home  |  Impressum  |  Login