Deutsche Wildtier Stiftung  
     
 

Klepelshagen 2
17335 Strasburg
Telefon: 039772-20002
Telefax: 039772-20002
Ansprechpartner: Claudia Krohn
C.Krohn@DeWiSt.de
www.wildtierland.de

 

Wo die wilden Tiere leben
Wildtiere faszinieren – ganz besonders in Wildtierland, dem Naturerlebnisprojekt der Deutschen Wildtier Stiftung im südöstlichen Mecklenburg-
Vorpommern. Neben Rothirsch, Dachs, Fuchs oder Kranich leben hier auch viele seltene Arten ihren Lebensraum zurückerhalten; Land- und Forstwirte wirtschaften wildtierfreundlich. Davon profitieren auch die Besucher. Inmitten des ursprünglichen Landschaftsschutzgebietes der Brohmer Berge können sie einheimische Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen erleben. Zäune wie in einem Wildpark gibt es nicht.

Wildtiere hautnah
Ob auf der Pirsch während der Hirschtage, bei der Vogelstimmenwanderung oder beim Vollmondansitz: Wer Wildtiere beobachten und Lebensräume entdecken will, hat viele Möglichkeiten. Auf Themenwegen, Erlebniskanzeln, bei Spaziergängen, auf fachkundigen Exkursionen sowie in der „Botschaft der Wildtiere“ erleben Besucher wildlebende Tiere hautnah. Vom „Wildtierpavillon“ aus lassen sich die Bewohner vom „Tal der Hirsche“ besonders gut beobachten. Das liebevoll hergerichtete Gut Klepelshagen lädt zu Spaziergängen zum „Wildtierhotel“, der Streuobstwiese, den Weiden mit Galloways, Angusrindern und den Offenställen mit zahlreichen Schweinen und Ferkeln ein.

Für große und kleine Entdecker
Wildtierland ist für Naturverbundene, Tierfreunde, Familien, Wanderer und Radfahrer ein Erlebnis. Auch Wildtierexperten und Ornithologen können hier Faszinierendes beobachten. „Wildtiersonntage“ und Familienansitze ermöglichen Eltern mit Kindern „wilde“ Entdeckungen. Kleine Spurensucher können sich im „Wildtier-Erlebnis- Camp“ oder an Projekttagen die Natur von Wildtierland erschließen.
 
     
    Kontakt  |  Home  |  Impressum  |  Login